Zoo-Triangle

Zur Herstellung einer Baugrube unter beengten Verhältnissen führt die PST Grundbau GmbH für den Neubau eines Bürogebäudes am Bahnhof Zoo in Berlin die Baugrubenumschließung mit einer Spundwand aus.

Das Bauvorhaben wird an einem geschichtsträchtigen Platz realisiert. Das neue Gebäude entsteht unmittelbar vor einem bekannten Wahrzeichen Berlins, der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in der City-West.
Um einen reibungslosen Herstellungsablauf der Spundwand zu gewährleisten, müssen im Vorfeld die bis fünf Meter unter Geländeoberkante liegenden Altfundamente des alten Schimmelpfenghauses mit einer Drehbohranlage beseitigt werden.

Anschließend werden jeweils 10 Meter lange Einzel- und Doppelspundwandbohlen mittels einer Spundwandramme bei extremen Minusgraden in den Boden eingebracht.

Direkt-Navigation öffnen oder schließen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie Ihr Einverständnis auch jederzeit widerrufen oder erteilen.