Weichselstraße in Berlin-Neukölln

In der Weichselstraße in Berlin-Neukölln ist durch die Berliner Wasserbetriebe die Verlegung eines Mischwasserkanals im Microtunnelingverfahren vorgesehen. Da in der geplanten Rohrtrasse eine mächtige Torfschicht ansteht, ist vorauslaufend eine Baugrundverbesserung durch Bodenaustausch erforderlich. Hierfür wurde die PST Grundbau GmbH im Mai 2018 von der Bleck & Söhne Hoch- und Tiefbau GmbH & Co. KG mit der Durchführung von überschnittenen Austauschbohrungen im Durchmesser 1.200 mm und einer Tiefe von 5 m auf einer Trassenlänge von 90 lfdm. beauftragt.

Die Bohrtrasse lag mittig in der für die Arbeiten gesperrten Weichselstraße. Für die Übernahme und Umsetzung des Bohrgutes in die Abfuhrcontainer wurde ein Radlader mit angeschlagener Bohrgutbox eingesetzt. Die Bohrungen wurden mit selbstverdichtendem Flüssigboden nach RAL Gütezeichen 507 verfüllt.

Die Arbeiten wurden im August 2018 durchgeführt.

Lage

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.