Uniklinikum Dresden

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden - Neubau des gemeinsamen Zentrums für Strahlentherapie

Die PST Grundbau GmbH wurde mit der Herstellung der Baugrube für den Neubau des OGZ (OncoRay - Gemeinsames Zentrum für Strahlentherapie in der Radioonkologie) beauftragt. Die Baugrube wird ca. 6,50 m tief und hat eine Fläche von ca. 4.800 Quadratmeter. Die Aushubkubatur beträgt ca. 25.000 Kubikmeter. Außerdem ist der Abbruch bzw. Rückbau von 2 bestehenden Teilgebäuden auf dem Baufeld erforderlich.

Die Baugrubensicherung erfolgt mittels einer einfach rückverankerten Trägerbohlwand (ca. 160 lfdm.) und einer HDI-Unterfangung der Nachbargebäude (ca. 500 Kubikmeter Unterfangungskubatur). Die Unterfangungshöhe beträgt bis zu 4,00 m auf einer Länge von ca. 80 lfdm.

Innerhalb der Baugrube ist eine Trogbaugrube von ca. 6 m Tiefe herzustellen. Die Herstellung erfolgt mittels 59 lfdm. überschnittener, rückverankerter Bohrpfahlwand mit einer Tiefe von ca. 8 m. Die HDI-Sohle hat eine Fläche von ca. 215 Quadratmeter.

Außerdem gehören die Wasserhaltungsarbeiten zum Leistungsumfang.

Direkt-Navigation öffnen oder schließen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie Ihr Einverständnis auch jederzeit widerrufen oder erteilen.