Schönholzer Brücke

Berlin
Schönholzer Brücke

Für den Ersatzneubau der Schönholzer Brücke in Berlin-Pankow werden unter extrem beengten Verhältnissen Gründungspfähle für die Widerlager der neuen Brücke hergestellt. Es werden ausgeführt:

  • Durchkernen der vorhandenen Brücke mit Kerntiefen bis zu 4,30 m (10 Stück Kernbohrungen)

  • Tangierende Pfähle mit einem Durchmesser von 80 cm für den Mittelverbau, Länge bis 12 m

  • Gründungspfähle mit einem Durchmesser von 80 cm, Länge 13 m

Besonderheiten sind das Arbeiten in der kurzen Sperrpause und erschwerte Bedingungen durch engste Verhältnisse durch die Oberleitung der Straßenbahn und Arbeiten am Mittelstreifen der Schönholzer Straße.

Direkt-Navigation öffnen oder schließen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie Ihr Einverständnis auch jederzeit widerrufen oder erteilen.