Schloßstraße

Schloßstraße 30 in Berlin-Steglitz

Auf dem bisher bebauten Grundstück Schloßstraße 30 in Berlin-Steglitz entsteht ein neues Büro- und Geschäftshaus.

Die Philipp Dunkel GmbH & Co. KG und die PST Grundbau GmbH erhielten als Arbeitsgemeinschaft den Auftrag zur Durchführung der Schadstoffsanierung, Entkernung, Abriß, Spezialtiefbauarbeiten und Baugrubenerstellung. Auftraggeberin ist die Projektentwicklung Schlossstraße in Berlin GmbH.

Gegenstand der Spezialtiefbauleistungen sind ein teils freistehender und teils ausgesteifter Trägerbohlwandverbau sowie die Unterfangung der angrenzenden Nachbargebäude Schloßstraße 29 und Muthesiusstraße 4, letztere rückverankert. Aufgrund der in der Schloßstraße in zwei Ebenen liegenden U-Bahnlinie 9 ist eine Rückverankerung in die Schloßstraße nicht gewünscht. Zum späteren Lastabtrag des Gebäudes ohne Auswirkung auf die U-Bahn, wird daher entlang der Grundstücksgrenze zur Schloßstraße ein Düsenstrahlbalken bis ca. 10 m unter Gelände ausgeführt. Die Baugrube hat eine Größe von rund 40 m x 25 m und ist bis zu 6,50 m tief.

Direkt-Navigation öffnen oder schließen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie Ihr Einverständnis auch jederzeit widerrufen oder erteilen.